Gemeinschaft - Leidenschaft - Tradition

Hexenzunft Bühler Hexen

Hexenmusik 

Die zwischenzeitlich  35-jährige Historie ist gefüllt mit Highlights wie die Einspielung von Tonträgern, die musikalische Umrahmung von Sportlerehrungen  zum Beispiel bei Ex-Eisschnelllauf-Weltmeisterin Gunda Niemann-Stirnemann in Erfurt oder die Mitgestaltung des schwäbisch-alemannischen Brauchtumsabends in der Landesvertretung des Landes Baden-Württemberg in Berlin im Jahre 2005. Unvergessen bleiben auch die zahlreichen Auftritte während des Narrentreffens im Zuge der Heimattage Baden-Württemberg 2011. Hier bewiesen die Bühler Narrengesellschaften einmal mehr ihre Leistungsstärke und Innovationskraft als sie das fastnächtliche Brauchtum in unserer schönen Stadt weit über die Landesgrenzen hinaus in die Öffentlichkeit trugen.  

Auch für die Kampagne 2019 haben sich die „Hexen-Symphoniker“ wieder einiges vorgenommen. Neben dem letztjährig erstmals aufgeführten „Bergsteiger Medley“, wird in diesem Jahr in „Mamma Mia“ von ABBA einem wahren Hexenmusikklassiker wieder neues Leben eingehaucht. Hinzu kommen mit „Westerland“ (Ärzte) und „Can’t hold us“ (Macklemore) zwei Neu-Einstudierungen, die es in jeder Beziehung in sich haben…

 Interesse geweckt? - Lassen Sie sich überraschen und freuen sich mit uns auf die Kampagne 2020.